Projekt: #ViceRefugeeReports—zwei Flüchtlinge übernehmen Snapchat & Instagram von VICE Alps

Zwei Flüchtlinge übernehmen eine Woche lang den Instagram- und Snapchat-Account der Redaktion. Die sogenannten #ViceRefugeeReports sind Teil der umfassenden Berichterstattung zum Thema Asyl.  Vice Alps verschafft zwei geflüchteten Journalisten ab heute Gehör und übergibt ihnen temporär ihren Instagram- und Snapchat-Account.

/ No comments

Projekt: #ViceRefugeeReports—zwei Flüchtlinge übernehmen Snapchat & Instagram von VICE Alps

Zwei Flüchtlinge übernehmen eine Woche lang den Instagram- und Snapchat-Account der Redaktion. Die sogenannten #ViceRefugeeReports sind Teil der umfassenden Berichterstattung zum Thema Asyl.  Vice Alps verschafft zwei geflüchteten Journalisten ab heute Gehör und übergibt ihnen temporär ihren Instagram- und Snapchat-Account.

/ No comments

VICE Alps: „Hätte ich den Basiswapplern das Goderl gekrault, wäre ich wiedergewählt worden“

Muss man wirklich einer Partei beitreten, um in der Gesellschaft etwas zu verändern? Als einfacher Bürger kann man doch vielleicht gleich viel oder sogar mehr bewegen. Das glaubt zumindest Klaus Werner-Lobo, nachdem er selbst „in einem kaputten System” versuchte, Dinge

/ No comments

VICE Alps: „Hätte ich den Basiswapplern das Goderl gekrault, wäre ich wiedergewählt worden“

Muss man wirklich einer Partei beitreten, um in der Gesellschaft etwas zu verändern? Als einfacher Bürger kann man doch vielleicht gleich viel oder sogar mehr bewegen. Das glaubt zumindest Klaus Werner-Lobo, nachdem er selbst „in einem kaputten System” versuchte, Dinge

/ No comments

Puls 4: Laubblasen in der Steiermark

Pssst, Günther Lainer ist heute für uns auf einer geheimen, fast illegalen Mission unterwegs! Um was es genau geht? Um’s Laubblasen! In Graz zahlen wir dafür nämlich nicht nur jede Menge Steuergeld, sondern auch 7270€ Strafe. Freie Recherche für die Investigativplattform Dossier,

/ No comments

Puls 4: Laubblasen in der Steiermark

Pssst, Günther Lainer ist heute für uns auf einer geheimen, fast illegalen Mission unterwegs! Um was es genau geht? Um’s Laubblasen! In Graz zahlen wir dafür nämlich nicht nur jede Menge Steuergeld, sondern auch 7270€ Strafe. Freie Recherche für die Investigativplattform Dossier,

/ No comments

VICE Alps: Die Wähler von Norbert Hofer erklären ihre Motive in eigenen Worten

Vor wenigen Tagen habe ich die Unterstützer von Norbert Hofer gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. “Liebe Unterstützer und Wähler von Norbert Hofer, ganz ehrlich: Ich verstehe manche eurer Motive nicht”, schrieb ich, “helft mir doch, Norbert Hofer und seinen Erfolg besser zu

/ No comments

VICE Alps: Die Wähler von Norbert Hofer erklären ihre Motive in eigenen Worten

Vor wenigen Tagen habe ich die Unterstützer von Norbert Hofer gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. “Liebe Unterstützer und Wähler von Norbert Hofer, ganz ehrlich: Ich verstehe manche eurer Motive nicht”, schrieb ich, “helft mir doch, Norbert Hofer und seinen Erfolg besser zu

/ No comments

SZ-Magazin: Sagen Sie jetzt nichts, K.I.Z.

SZ-Magazin. Die Rapper von K.I.Z. im Interview ohne Worte über ehrenlose Heteros, den Weltuntergang und ihre Mütter. Eure Lieder heißen »Ringelpiez mit Anscheißen« oder »Küss mir den Schwanz«. Wie oft habt ihr schon Post von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien bekommen?

/ No comments

SZ-Magazin: Sagen Sie jetzt nichts, K.I.Z.

SZ-Magazin. Die Rapper von K.I.Z. im Interview ohne Worte über ehrenlose Heteros, den Weltuntergang und ihre Mütter. Eure Lieder heißen »Ringelpiez mit Anscheißen« oder »Küss mir den Schwanz«. Wie oft habt ihr schon Post von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien bekommen?

/ No comments

NZZ.at: Österreich verraten

NZZ.at. In Deutschland veranlasste der Staat eine Ermittlung gegen Journalisten wegen des Verdachts des Landesverrats. Wäre das in Österreich auch möglich? Der aktivistische Blog netzpolitik.org hat im Februar 2015 vertrauliche Dokumente veröffentlicht. Demnach plant der deutsche Verfassungsschutz eine neue Einheit: 75

/ No comments

NZZ.at: Österreich verraten

NZZ.at. In Deutschland veranlasste der Staat eine Ermittlung gegen Journalisten wegen des Verdachts des Landesverrats. Wäre das in Österreich auch möglich? Der aktivistische Blog netzpolitik.org hat im Februar 2015 vertrauliche Dokumente veröffentlicht. Demnach plant der deutsche Verfassungsschutz eine neue Einheit: 75

/ No comments

SZ-Magazin: Für immer Krieg

SZ-Magazin. Gefechte enden, Erinnerungen bleiben: Jakob Ganslmeier hat ehemalige Afghanistan-Soldaten, die an einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden, eineinhalb Jahre lang begleitet und fotografiert. Die Fotoserie inklusive Interview finden Sie hier.

/ No comments

SZ-Magazin: Für immer Krieg

SZ-Magazin. Gefechte enden, Erinnerungen bleiben: Jakob Ganslmeier hat ehemalige Afghanistan-Soldaten, die an einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden, eineinhalb Jahre lang begleitet und fotografiert. Die Fotoserie inklusive Interview finden Sie hier.

/ No comments

Zeit Online: Wie die Lesermeinung ins Internet kam

Zeit Online. Wie man am besten mit Kommentarbereichen umgeht, ist noch nicht allen Anbietern und Nutzern klar. Kein Wunder, sie existieren ja auch erst seit 15 Jahren. Diesen Text können Sie kommentieren. Sie können hier Ihre Gedanken zum Thema formulieren,

/ No comments

Zeit Online: Wie die Lesermeinung ins Internet kam

Zeit Online. Wie man am besten mit Kommentarbereichen umgeht, ist noch nicht allen Anbietern und Nutzern klar. Kein Wunder, sie existieren ja auch erst seit 15 Jahren. Diesen Text können Sie kommentieren. Sie können hier Ihre Gedanken zum Thema formulieren,

/ No comments

Zeit Online: Wo bleibt die Trauer um die Opfer?

Zeit Online. Die Meldungen über ertrunkene Flüchtlinge führen zu einer emotionalen und kontroversen Debatte unter den Lesern. Empathie für die Opfer aber fehlt. Warum ist das so? Grundsätzlich diskutiert die ZEIT-ONLINE-Community das Thema Flüchtlingspolitik sehr engagiert, aber die Ereignisse der

/ No comments

Zeit Online: Wo bleibt die Trauer um die Opfer?

Zeit Online. Die Meldungen über ertrunkene Flüchtlinge führen zu einer emotionalen und kontroversen Debatte unter den Lesern. Empathie für die Opfer aber fehlt. Warum ist das so? Grundsätzlich diskutiert die ZEIT-ONLINE-Community das Thema Flüchtlingspolitik sehr engagiert, aber die Ereignisse der

/ No comments

Blog: Das Mittelmer—die tödlichste Grenze der Welt

Blogpost. Die “tödlichste Grenze der Welt” verläuft zwischen Europa und Afrika. Warum wir am vermeidbaren Tod im Mittelmeer Mitschuld sind. 400 Flüchtlinge ertranken vergangenen Mittwoch im Mittelmeer. Das EU-Parlament hielt eine Schweigeminute, zum vierten Mal innerhalb von zehn Monaten. “Wann

/ No comments

Blog: Das Mittelmer—die tödlichste Grenze der Welt

Blogpost. Die “tödlichste Grenze der Welt” verläuft zwischen Europa und Afrika. Warum wir am vermeidbaren Tod im Mittelmeer Mitschuld sind. 400 Flüchtlinge ertranken vergangenen Mittwoch im Mittelmeer. Das EU-Parlament hielt eine Schweigeminute, zum vierten Mal innerhalb von zehn Monaten. “Wann

/ No comments